Unser künstlerisches Team für Ihre Ideen und Anfragen

Folke Witten-NieradeFolke Witten-Nierade

Regisseur, Produzent, Schauspieler

Theaterpädagoge, Regisseur, Konzeptkünstler und Schauspieler, lebt im nördlichen Angeln, nahe der deutsch-dänischen Grenze. Schwerpunkt: soziale Kunst und Theater in öffentlichen und in ländlichen Räumen, jenseits etablierter Ausstellung- und Aufführungsorte, sowohl mit Laien als auch mit professionellen Künstlern aller Altersgruppen und sozialen Schichten. Folke Witten ist u.a. künstlerischer Leiter der Künstlergruppe Theatrale-Angelegenheiten.de

  • 2020-2021 „Exit2Future“ – Konzept und Künstlerische Leitung, Regie- Interkulturelles und theatrales Game-Projekt im öffentlichen Raum; Förderung: Land Schleswig-Holstein, Stadt Flensburg, Utopolis Neustadt, u.a.
  • 2020 „Der finstere Plan der Vintila RADULESCU“, frei nach Martin Zapata, Theaterproduktion für 2 SchauspielerInnen- „Tour über die Höfe“, div. Auftritte auf Höfen in Schleswig-Holstein www.theatrale-Angelegenheiten.de
  • 2019 Freier Mitarbeiter, für künstlerische Konzepte und Programmentwicklung im Büro Bewerbung Hildesheim zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 ((Feb.-Juni 2019) Hildesheim steht seit dem 12.12.2019 auf der Shortlist der Kandidaten zur europäischen Kulturhauptstadt, ist also eine der 5 Finalisten. 
  • 2018/2019 Regie/Art Director „Wartenburg Village Art Project-Rettet das Dorf“- theatre, art & Sound Installation, Förderung: „Fonds Soziokultur“, Lotto Stiftung Sachsen-Anhalt, Land Sachsen-Anhalt, etc. www.theatrale-Angelegenheiten.de 
  • 2019 Moderation/Workshops: „Escape to Freedom“- FEZ Berlin „escape-room“- project – ALICE- Museum für Kinder im FEZ
  • 2017 Regie/Director Concept „DAS DORF/(The Village)internationales Modellprojekt, Förderung: KursKultur-Interreg, Land SH, Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg, www.theatrale-Angelegenheiten.de
  • Förderung/Funded by: Fonds Soziokultur, LAG Spiel in S.H e.V., Kunsthaus Neustrelitz, Kulturkosmos, Kulturstiftung Kreis Schleswig- Flensburg http://theatervision.wordpress.com/
  • 2014 Regie: „Spinozas Garden“- site specific theatre in the „Landesirrenanstalt Neustrelitz(„madhouse“ builded in 1915 / starting the art and theatre collective: „theatervision2.0“ 

Folke Witten ist seit 2009 1.Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft Spiel Theater in Schleswig- Holstein e.V. Und seit 2004 künstlerischer Leiter von „live on street“, u.a. Figurenentwicklung „Die Riesen“ (2014) „Die Beleuchter“(2012)


Julia Nierade

Julia Nierade

  • Geboren 1970 in Berlin und seit 2004 im Norden Schleswig-Holsteins zu Hause
  • Seminarleiterin im Bereich kulturelle Bildung, u.a. für die Landesarbeitsgemeinschaft Spiel in Schleswig- Holstein e.V, Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg, Schulen und Sozialen Einrichtungen wie dem Holländerhof und die Mürwiker Werkstätten in Flensburg.
  • Abitur in Meissen
  • Ausbildung zur Herrenmaßschneiderin
  • parallel dazu dreijähriges Abendstudium an der HS für Bildende Kunst Dresden
  • Studium an der HS für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle /Saale
  • Abschluss mit Diplom Malerei Fachbereich Textil
  • Selbstständigkeit als freischaffende Künstlerin
  • Kostümentwürfe und Anfertigungen für verschiedene freie Theatergruppen
  • Produktionsleitung verschiedener Kindertheaterproduktionen
  • Seminarleitung in der internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg
  • div. Ausstellungen

Len ShirtsLen Shirts

  • 1956 in San Diego, Kalifornien, geboren
  • 1974-78 Ausbildung zum Schauspieler und Pantomime an der „California State University at Humboldt” (B.A. Magna Cum Laude in Theater Arts)
  • Weitere Ausbildungen an der „Leonard Pitt School of Mime” in Berkeley und der „Society of American Fight Directors” in Ashland
  • In den frühen achtziger Jahren spielte er in San Francisco in Shakespeare Stücke, Musicals, Environmental Dance Theatre und eigenen Produktionen im Bereich experimentelles Theater
  • 1985 kam er nach Deutschland.
  • 1985-1993 Dozent für Eikontik (theatrale Bewegung) an der Spielstatt Ulm Theater Akademie. Zur gleichen Zeit kreierte und spielte er verschiedene Bewegungstheaterstücke wie „Solo Void”.
  • 1992-1997 Mitglied des Umwelttheaterprojektes „Integrales Theater Werkstatt”, Ulm.
  • 1998 Regie: „Kleine Engel“, Theater Pfütze, Nürnberg
  • 1998 Gründung von Theater R.A.B., Schauspieler, Maskendesigner und Maskenbauer, Maskenspieler, Regie und Konzept in 16 Theaterproduktionen, dutzende Kleinszenarien und Auftragsinszenierungen. Zudem als Theaterlehrer tätig.
Franziska Braegger von Theater RAB

Franziska Braegger

  • 1963 in St. Gallen, Schweiz, geboren
  • 1980 begann ihre Theaterkarriere mit der Straßentheatergruppe “teatro del cuore”
  • Bis 1985 entstanden jedes Jahr neue Stücke.
  • 1983-1985 Berufsausbildung für Bewegungstheater (Vorbühne Zürich)
  • 1986 Schauspielerin bei „Tulari Boga” unter Gabriel Alvarez (Grotowski orientierte Theaterarbeit).
  • 1987-1990 Ausbildung zur Schauspielerin und Theaterpädagogin an der Spielstatt Ulm Theater Akademie
  • 1990-93 freie Theaterprojekte in Ulm, u.a. “Krähenoper” (Regie: Ingrid Lausund)
  • 1993-1997 Mitglied des Umwelttheaterprojekts „Integrale TheaterWerkStatt Ulm”
  • 1998 Gründung von Theater R.A.B., tätig als Schauspielerin, Maskenspielerin, Organisation und Konzept für 16 Theaterproduktionen, dutzende Kleinszenarien und Auftragsinszenierungen. Zudem als Theaterlehrerin tätig.