Unser künstlerisches Team für Ihre Ideen und Anfragen

Folke Witten-Nierade

Folke Witten-Nierade

  • 1998-2002 Studium Theaterpäd. FH Ottersberg Studiengang Kunsttherapie im Fachbereich
    Sprechkunst und Schauspiel, Abschluss: Diplom
  • 2000-2007 Theaterpäd. Assistenzen in über 50 Projekten mit Gunhild Walter (Theatermacherin) für die Landesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater in Schleswig-Holstein e.V. mit Kindern und Jugendlichen
  • 2007-2011 Open Air-Shakespeare-Sommertheater- Projekt auf Tour (20 Spieler und 10 köpfiges Team) www.thezeit.de
  • seit 2007 1. Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft Spiel in S.-H. e.V. Theaterpäd. Projekte, Regie, künstlerische Leitung
  • 2004 - 2014 Seminarleitung in diversen Projekten mit Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen, Menschen mit Handicap, deutsch-dänische Kooperationen
  • 2011 zeitweilige Mitarbeit in der offiziellen Focusgruppe „Sonderburg 2017“ zur Bewerbung
    Sonderburg zur Europäischen Kulturhauptstadt 2017
  • 2011 „Phoenix meets Freedom of Speech“ Flensburg Kooperation mit Teilnehmern von
    Freedom of Speech“ Junge Bühne Schauspielhaus Hamburg- Hamburger Kunstverein
  • 2012- 2013 Regie und künstlerische Leitung, „Total Theater“ Schauspiel-Projekt an historischen Orten mit 100 deutschen und dänischen Schülern, Förderung durch ulturdialog/EU- Mittel
  • 2012 „Der Blaue Salon“ Kunst- und Veranstaltungsforum zwischen Kunst und Politik im Kieler
    Lessingbad
  • 2014 1. Flensburger Inklusions-Maskenparade
  • verschiedene Musikprojekte

Julia Nierade

Julia Nierade

  • Geboren 1970 in Berlin und seit 2004 im Norden Schleswig-Holsteins zu Hause
  • Seminarleiterin im Bereich kulturelle Bildung, u.a. für die Landesarbeitsgemeinschaft Spiel in Schleswig- Holstein e.V, Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg, Schulen und Sozialen Einrichtungen wie dem Holländerhof und die Mürwiker Werkstätten in Flensburg.
  • Abitur in Meissen
  • Ausbildung zur Herrenmaßschneiderin
  • parallel dazu dreijähriges Abendstudium an der HS für Bildende Kunst Dresden
  • Studium an der HS für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle /Saale
  • Abschluss mit Diplom Malerei Fachbereich Textil
  • Selbstständigkeit als freischaffende Künstlerin
  • Kostümentwürfe und Anfertigungen für verschiedene freie Theatergruppen
  • Produktionsleitung verschiedener Kindertheaterproduktionen
  • Seminarleitung in der internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg
  • div. Ausstellungen

Len Shirts

Len Shirts

  • 1956 in San Diego, Kalifornien, geboren
  • 1974-78 Ausbildung zum Schauspieler und Pantomime an der „California State University at Humboldt” (B.A. Magna Cum Laude in Theater Arts)
  • Weitere Ausbildungen an der „Leonard Pitt School of Mime” in Berkeley und der „Society of American Fight Directors” in Ashland
  • In den frühen achtziger Jahren spielte er in San Francisco in Shakespeare Stücke, Musicals, Environmental Dance Theatre und eigenen Produktionen im Bereich experimentelles Theater
  • 1985 kam er nach Deutschland.
  • 1985-1993 Dozent für Eikontik (theatrale Bewegung) an der Spielstatt Ulm Theater Akademie. Zur gleichen Zeit kreierte und spielte er verschiedene Bewegungstheaterstücke wie „Solo Void”.
  • 1992-1997 Mitglied des Umwelttheaterprojektes „Integrales Theater Werkstatt”, Ulm.
  • 1998 Regie: „Kleine Engel“, Theater Pfütze, Nürnberg
  • 1998 Gründung von Theater R.A.B., Schauspieler, Maskendesigner und Maskenbauer, Maskenspieler, Regie und Konzept in 16 Theaterproduktionen, dutzende Kleinszenarien und Auftragsinszenierungen. Zudem als Theaterlehrer tätig.

Franziska Braegger

Franziska Braegger

  • 1963 in St. Gallen, Schweiz, geboren
  • 1980 begann ihre Theaterkarriere mit der Straßentheatergruppe “teatro del cuore”
  • Bis 1985 entstanden jedes Jahr neue Stücke.
  • 1983-1985 Berufsausbildung für Bewegungstheater (Vorbühne Zürich)
  • 1986 Schauspielerin bei „Tulari Boga” unter Gabriel Alvarez (Grotowski orientierte Theaterarbeit).
  • 1987-1990 Ausbildung zur Schauspielerin und Theaterpädagogin an der Spielstatt Ulm Theater Akademie
  • 1990-93 freie Theaterprojekte in Ulm, u.a. “Krähenoper” (Regie: Ingrid Lausund)
  • 1993-1997 Mitglied des Umwelttheaterprojekts „Integrale TheaterWerkStatt Ulm”
  • 1998 Gründung von Theater R.A.B., tätig als Schauspielerin, Maskenspielerin, Organisation und Konzept für 16 Theaterproduktionen, dutzende Kleinszenarien und Auftragsinszenierungen. Zudem als Theaterlehrerin tätig.